Die Palliativnetz Travebogen gGmbH

Über uns

Die Palliativnetz Travebogen gGmbH mit ihren über 120 Mitarbeitenden unterstützt, begleitet und berät als gemeinnützige Einrichtung mit Beratungsambulanz, Akademie und spezialisierter ambulanter Palliativversorgung (SAPV) in den Regionen Lübeck, Bad Segeberg, Bad Oldesloe und Kaltenkirchen jährlich mehr als 1.600 schwerstkranke und sterbende Menschen.

Für uns steht neben der palliativmedizinischen Behandlung von Schmerzen und anderen Symptomen die Begleitung, Betreuung und der Beistand in der häuslichen Umgebung im Vordergrund.

Zu unseren Grundsätzen gehören Respekt, Würde und Selbstbestimmung bis zuletzt.

 

Der Tod ist ein Teil des Lebens. Wir möchten dem Sterben seinen Platz im Alltag der Menschen zurückgeben, den es einst innehatte.
Wir wissen, dass das Leben endlich ist. Jede und jeder wird eines Tages gehen müssen.
Das akzeptieren wir ­– aber kein Mensch sollte alleine und einsam sterben müssen.

Der Travebogen

Unser Leitbild

  • Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten, zu respektieren und zu schützen ist unser größtes Ziel.
  • Wir verstehen unsere Versorgung aus den Säulen des Körperlichen, der Psyche, des sozialen Faktors und der Spiritualität.
  • Wir achten jeden Menschen als individuelle Persönlichkeit mit seiner eigenen Biographie.
  • Wir versorgen und pflegen nach einem ganzheitlichen Pflegeverständnis.
  • Wir respektieren die Grenzen unserer Patienten und unsere eigenen.
  • Wir arbeiten mit anderen Berufsgruppen Hand in Hand.
  • Wir beziehen Angehörige und Freunde in die gesamte Versorgung mit ein.
  • Wir haben Achtung und Respekt vor den Wohnungen unserer Patienten und sehen uns als Gäste bei Ihnen.
  • Wir halten uns an die Schweigepflicht.